DEUTSCHLAND | Baden-Württemberg

 
10 Jahre Unterstützung für kleine Unternehmen mit großen Ambitionen
Das weltweit größte Netzwerk für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen
Ihr Partner bei Innovationen und auf dem Weg zu internationalem Wachstum

Maschinelles Lernen: Produktionsanwendungen in der Robotik

Maschinelles Lernen umfasst alle Technologien, die Daten in Echtzeit erfassen und verarbeiten, um auf den gemachten Erfahrungen Wissen zu generieren und zu entwickeln. Der Einsatz von Maschinellem Lernen eröffnet für Unternehmen eine Vielzahl von Chancen und Möglichkeiten, um vorhandene Informationen aktiv nutzen und automatisch auswerten zu können. Prozesse werden nicht nur verbessert und vereinfacht, sondern teilweise automatisiert. Das stärkt sowohl die Innovations- als auch die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens. Dabei zeichnen sich die Lösungen des maschinellen Lernens durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus.

Maschinelles Lernen umfasst alle Technologien, die Daten in Echtzeit erfassen und verarbeiten, um auf den gemachten Erfahrungen Wissen zu generieren und zu entwickeln. Der Einsatz von Maschinellem Lernen eröffnet für Unternehmen eine Vielzahl von Chancen und Möglichkeiten, um vorhandene Informationen aktiv nutzen und automatisch auswerten zu können. Prozesse werden nicht nur verbessert und vereinfacht, sondern teilweise automatisiert. Das stärkt sowohl die Innovations- als auch die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens. Dabei zeichnen sich die Lösungen des maschinellen Lernens durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und die Steinbeis 2i GmbH laden am 15. Juni 2018 von 09:30 – 14:00 Uhr zum Infotag nach Karlsruhe ein.

Die Veranstaltung gibt Einblicke in die aktuellen Trends und Herausforderungen des Maschinellen Lernens. Treffen Sie Vertreterinnen und Vertreter der Forschungsprojekte sowie Unternehmen, die diese Technologien bereits anwenden und nutzen Sie die Plattform zum Austausch und Diskurs.

Im Anschluss an die Veranstaltung besteht für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung die Möglichkeit an dem geführten Rundgang durch die Ausstellung „Open Code“ im ZKM teilzunehmen.

Die Veranstaltung wird im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und im Rahmen des Enterprise Europe Network von der Steinbeis 2i GmbH organisiert.

Anmeldung ist HIER möglich.

Datum

Ort

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien

Lorenzstraße 19

76135 Karlsruhe

Deutschland

Kontakt

Hanna Schäfer

schaefer@steinbeis-europa.de

0711/123 4035

Soziale Medien