DEUTSCHLAND | Baden-Württemberg

 
Das weltweit größte Netzwerk für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen

Geprüfte/r Personalfachkaufmann/-frau (Online)

Blended-Learning

Der Lehrgang zum Geprüften Personalfachkaufmann/-frau (Online) wird in Kooperation mit der IHK Hochrhein-Bodensee (Konstanz), der IHK Bodensee-Oberschwaben (Weingarten) und der IHK Ulm angeboten. Präsenztage finden für den Lehrgang 2020/2021 in den Schulungsräumen der IHK Hochrhein/Bodensee in Konstanz statt.

In dieser Organisationsform wird der „Geprüfte/r Personalfachkaufmann/frau mit Online-Unterstützung, individueller Betreuung und verringerter Anzahl an Präsenztagen angeboten.Teilnehmer/innen erarbeiten sich die Lerninhalte auch über die Internet-Plattform IHK Akademie Digital GmbH. Dabei werden Sie von fachkundigen Dozenten betreut. Das multimediale Lehrmaterial, das über IHK Akademie Digital GmbH zur Verfügung steht, ist abwechslungsreich und effektiv. Die selbstständige Erarbeitung der Lösungen zu den gestellten Transferaufgaben und deren Einsendung an den TeleTutor ist wesentlicher und wichtiger Bestandteil dieser Blended-Learning-Kurse. Zur Nutzung der Lerninhalte ist ein Internetanschluss mit DSL-Bandbreite erforderlich.


Profil
Die Qualifizierung zum/zur Geprüften Personalfachkaufmann/frau vermittelt Ihnen umfassendes Know-how des Personalmanagements. Sie lernen, selbstständig Personalarbeit auf der Grundlage rechtlicher Bestimmungen zu organisieren und durchzuführen, Personalplanung, -marketing und -controlling zu gestalten sowie Personal- und Organisationsentwicklung zu steuern. Die Weiterbildung zum/zur Geprüften Personalfachkaufmann/frau ist eine hervorragende Grundlage für die Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben und den beruflichen Aufstieg in Führungspositionen.


Inhalt

- Personalarbeit organisieren und durchführen
- Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
- Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
- Personal- und Organisationsentwicklung steuern
- Situationsbezogenes Fachgespräch


Die Ausbildereignung (AEVO) ist ein Bestandteil der Prüfung und muss als Zulassungsvoraussetzung nachgewiesen werden. Die AEVO wird nicht im Rahmen des Lehrgangs angeboten und kann bei Bedarf in den AEVO-Lehrgängen der IHK absolviert werden.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum

Soziale Medien