DEUTSCHLAND | Baden-Württemberg

 
10 Jahre Unterstützung für kleine Unternehmen mit großen Ambitionen
Das weltweit größte Netzwerk für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen

EU-Geschäftsnachrichten

Ausgaben: 11.02.2019 und 18.02.2019

An dieser Stelle informieren wir Sie wöchentlich über Geschäftsnachrichten aus dem Enterprise Europe Network der EU-Kommission.

Sie lesen dann jeweils die Nachrichten der aktuellen und der Vor-Woche.

Veranstaltungen

18.02.2019 - Stakeholder-Konferenz für die Kreislaufwirtschaft von 2019

Die Konferenz 2019 findet am 6. März in Brüssel statt. Die von der Europäischen Kommission und dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss organisierte Veranstaltung spiegelt die Errungenschaften des Aktionsplans zur Kreislaufwirtschaft wider und schafft neue Wege in diesem Bereich. Die Konferenz bietet den Teilnehmern zudem eine Gelegenheit, ihr Netzwerk mit anderen Partnern der Kreislaufwirtschaft auszubauen. Zum Artikel

18.02.2019 - Showcase-Konferenz für Tourismus – 19. März, Brüssel (BE)

Es ist noch Zeit, sich für die Showcase-Konferenz für Tourismus zu registrieren. Treffen Sie Interessenvertreter, hören Sie von erfolgreichen Projekten und lassen Sie sich von mehreren EU-finanzierten Initiativen im Bereich Tourismus inspirieren. Zur Anmeldung

11.02.2019 - Seminar: Rechte an geistigem Eigentum in den pazifischen Bündnisländern – 26. Februar, Luxemburg (LU)

Das Hauptziel dieses Seminars ist die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten zwischen Luxemburg und den vier Ländern (Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru), die Mitglieder der Pazifik-Allianz sind. Zur Registrierung

Förderinformationen

11.02.2019 - EIF und HBOR starten in Kroatien ein neues Eigenkapitalinvestitionsprogramm für KMU und Midcaps

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die HBOR (Kroatische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung) haben ein Investitionsprogramm in Höhe von 70 Mio. EUR aufgelegt, um schnell wachsende KMU und mittelständische Unternehmen zu unterstützen, die in Kroatien gegründet wurden und dort tätig sind. Weitere Informationen

 

 

EU-Politik

18.02.2019 - Digitaler Binnenmarkt: Verbesserung der Handelspraktiken von Online-Plattformen

Das Europäische Parlament, der Rat der EU und die Europäische Kommission einigten sich auf ein transparenteres Online-Geschäftsumfeld. Die Regeln sollen kleinen Unternehmen helfen, indem sie unfaire Praktiken wie plötzliche Kontosperrungen oder unklare Allgemeine Geschäftsbedingungen verbieten. Darüber hinaus ermöglicht die Maßnahme den KMU ein transparenteres Ranking und schafft neue Lösungen für die Streitbeilegung. Lesen Sie mehr

18.02.2019 - Grenzüberschreitende Zahlungen der EU außerhalb der Eurozone: Mitglieder des Europäischen Parlaments (MdEP) streichen überhöhte Gebühren

Das Europäische Parlament hat neue Regeln für grenzüberschreitende Zahlungen in der EU außerhalb der Eurozone verabschiedet. Nach der "gleichen Gebührenregelung" zahlen die Verbraucher in der EU dieselben Gebühren für die grenzüberschreitenden Zahlungen in Euro und für nationale Zahlungen in der offiziellen Landeswährung. Dies wird dazu beitragen, überhöhte Gebühren für die Währungsumrechnung zu verringern. Die neuen Regeln sollen noch vor Jahresende eingeführt werden -  zum Artikel.

Lesen Sie hier die FAQs für Intra-EU-Grenzzahlungen.

11.02.2019 - Neue Regeln für Sicherheitsmerkmale für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die neuen Vorschriften sind am 9. Februar in Kraft getreten und verpflichten die Industrie, einen 2D-Strichcode und eine Vorrichtung gegen Manipulation auf dem Karton verschreibungspflichtiger Arzneimittel anzubringen. Ab jetzt müssen Apotheken - einschließlich Online-Apotheken - und Krankenhäuser die Echtheit von Arzneimitteln prüfen, bevor sie an Patienten abgegeben werden. Zur Pressemitteilung

Aufrufe / Umfragen / Konsultationen

18.02.2019 - Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) fordert Branchenexperten an

Die ESMA hat einen Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen für die Beratende Arbeitsgruppe (Consultative Working Group - CWG) veröffentlicht. Die CWG berät das Ständige Komitee für Investitionsmanagement (Investment Management Standing Committee - IMSC) der ESMA in Fragen wie Marketing und Vertrieb, Geschäftsgebaren, Produktinformationen und Transparenz, Bewertung, zulässige Vermögenswerte, Verwahrung von Vermögenswerten und Risikomanagement. Die Bewerbungen sind bis zum 15. März möglich. Zum Aufruf

11.02.2019 - Medizinprodukte: Stellen Sie sich auf die neuen Vorschriften ein

Um den Übergang zu den beiden neuen Verordnungen über Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika zu erleichtern, hat die Europäische Kommission eine neue Website erstellt. Das Portal stellt die neuen regulatorischen Anforderungen in verschiedenen Abschnitten vor, die auf die betroffenen Akteure (Hersteller, Importeure, Gesundheitseinrichtungen, Behörden in Drittländern und andere) abzielen. Zu den neuen Regularien