DEUTSCHLAND | Baden-Württemberg

 
Das weltweit größte Netzwerk für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen

5 Tipps für Erfolg im Auslandsgeschäft

|   Baden-Württemberg Lokalnachrichten

Auslandsaufträge verlaufen immer dann erfolgreich, wenn diese fünf Punkte beachtet werden.

Heike Ganzhorn, Außenwirtschaftsberaterin bei Handwerk International Baden-Württemberg, begleitet seit vielen Jahren Unternehmen auf ihren Weg ins Auslandsgeschäft.

 

Dabei beobachtet sie, dass Auslandsaufträge immer dann erfolgreich verlaufen, wenn folgende fünf Punkte beachtet werden.

 

1. Mut, Offenheit, Kontaktfreude und Begeisterung für neue Länder

Diese Begeisterung spürt der Geschäftspartner oder Kunde und sie hilft auch über den eventuellen bürokratischen Mehraufwand hinweg.

 

2. Analyse des Auslandsmarktes

Der Bedarf für eigene Produkte und Dienstleistungen im Ausland wird erkannt und evaluiert.

 

3. Gezielte Vorbereitung und realistische Einschätzung der geplanten Projekte und Aufträge

Dazu gehören: ausreichend Vorlaufzeit, Marktkenntnisse, Kenntnisse über Ablauf von Verhandlungen und kulturellen Besonderheiten sowie Ressourcenmanagement. Auch die Beachtung des regulatorischen Umfelds, insbesonders gesetzlicher Vorschriften in Bezug auf Arbeitsrecht, Besteuerung etc. sowie eine gewisse Flexibilität bei der Umsetzung sind wichtig.

 

4. Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort

Kooperation mit Unternehmern oder Austausch mit Netzwerkpartnern wie zum Beispiel dem Enterprise Europe Network (EEN): Eine Zusammenarbeit vor Ort ist hilfreich, um das nötige Know-How für lokale Begebenheiten zu erlangen und länderspezifische Vorgaben zu erfüllen.

 

5. Kommunikationsfähigkeit

Hierzu gehören Sprachkenntnisse – mindestens Grundkenntnisse in Englisch sollte man vorweisen – sowie die Fähigkeit, auf andere Menschen einzugehen und sich auf unterschiedliche Arten der Kommunikation einzulassen. Auch Verständnis für das soziokulturelle Umfeld (andere Länder, andere Sitten) und für die (Arbeits-)Kultur vor Ort ist für ein erfolgreiches Auslandsgeschäft ausschlaggebend.

 

→ Wie unterstützen Sie bei Ihrem Auslandsauftrag!

3