DEUTSCHLAND | Baden-Württemberg

 
Das weltweit größte Netzwerk für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen
Ihr Partner bei Innovationen und auf dem Weg zu internationalem Wachstum

Frankreich 2018 - Recht und Steuern aktuell

In Frankreich sind im Laufe des Jahres 2017 und zum Jahreswechsel 2018 sind bedeutende gesetzliche Änderungen in verschiedenen Rechtsgebieten in Kraft getreten, die in dieser Veranstaltung kurz und praxisrelevant dargestellt werden.

Frankreich ist Deutschlands wichtigster Handelspartner und der wichtigste Auslandsstandort für deutsche Unternehmen. Trotz der geographischen Nähe und weitgehend harmonisierter Normen innerhalb des EU-Binnenmarktes gibt es nationale Besonderheiten, die man kennen sollte, um in Frankreich erfolgreich zu sein. Im Laufe des Jahres 2017 und zum Jahreswechsel 2018 sind bedeutende gesetzliche Änderungen in verschiedenen Rechtsgebieten in Kraft getreten, die in dieser Veranstaltung kurz und praxisrelevant dargestellt werden..


Programm:

Steuerrecht & Gesellschaftsrecht
Einführung des Registers betreffend den wirtschaft-lichen Eigentümer von in Frankreich eingetragenen Unternehmen.
Fiskalisierung für Kassensoftware und -systeme, Besteuerung der Dividendenausschüttung, Neue Rechtsprechung zur Qualifizierung der Aktivität eines ausländischen Unternehmers als Betriebs-stätte.
Änderungen bei der Vermögensteuer in Frankreich.
Aktuelles aus der Rechtsprechung zum Gesellschaftsrecht und Steuerrecht in Frankreich.

Arbeitsrecht
Rechtssichere Kündigung von Arbeitsverträgen (Künftig Anwendung von Schadensersatztabellen bei gerichtlich erkannter Rechtswidrigkeit einer Kündigung, neue zu beachtende Regeln bei Kündigungen aus wirtschaftlichen Gründen etc.).
Zusammenlegung der verschiedenen Personalvertretungsorgane in ein einheitliches zentrales Organ: le Comité Social et Economique.
Erstmalige Ermöglichung auch für kleine Unternehmen in Frankreich, die Regeln des französischen Arbeitsgesetzes durch Betriebsvereinbarungen (accord d’entreprise) an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.


Referentinnen:
Anne-Lise Lamy, Avocat
Priscille Lecoanet, Avocat
Kanzlei Epp & Kühl, Strasbourg/Baden-Baden


Bitte beachten Sie:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Pro Unternehmen können zunächst zwei Personen angemeldet werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum

Ort

Hauptgeschäftsstelle Lahr

Lotzbeckstr. 31

77933 Lahr

Deutschland

Soziale Medien