DEUTSCHLAND | Baden-Württemberg

 
Das weltweit größte Netzwerk für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen
Ihr Partner bei Innovationen und auf dem Weg zu internationalem Wachstum

Das aktuelle Reisekosten- und Bewirtungsrecht für Dienstreisen

Einführung in die Grundlagen der Reisekostenabrechnung unter spezieller Berücksichtigung aktueller Rechtsgrundlagen, BFH-Urteile und BMF-Schreiben. Die Teilnehmer lernen anhand von praktischen Fallbeispielen die Systematik der Reisekosten kennen, um die bestehenden und neuen Regelungen vorteilhaft für das Unternehmen umzusetzen.

Das Seminar gibt einen Einblick in die Reisekostenabrechnung von Arbeitnehmern und Unternehmern unter spezieller Berücksichtigung aktueller Rechtsgrundlagen, BFH-Urteile und BMF-Schreiben.

Sie lernen, die Systematik der Reisekosten für Dienstreisen im In- und Ausland im betrieblichen Ablauf praxisnah zu verankern.

Die neuen Regelungen werden anhand praktischer Fallbeispiele erläutert. Hierbei werden sowohl lohn- als auch umsatzsteuerliche Aspekte berücksichtigt.

Sie erfahren, wie Sie Fehler vermeiden und rechtlich einwandfrei sowie zum Vorteil für Ihr Unternehmen und Ihre Arbeitnehmer abrechnen können.


Programm:

- Neue Vorschriften und Voraussetzungen für die Anerkennung von Dienst- und Geschäftsreisen
- Wo befindet sich die erste Tätgkeitsstätte
- Verpflegungssätze und Höchstbeträge bei Reisen im In- und Ausland
- Kürzung von Verpflegungspauschalen
- Besonderheiten bei Bewirtungen und unentgeltlichen Mahlzeiten
- Übernachtungskosten bei In- und Auslandsreisen
- Fahrt- und Nebenkosten
- Vorsteuerabzug


Referentin:
Kristina Kern, Dipl.-Volkswirtin, Steuerberaterin, Mainz

Bitte beachten Sie:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Pro Unternehmen können zunächst maximal zwei Personen angemeldet werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum

Ort

Hauptstelle Freiburg

Schnewlinstr. 11-13

79098 Freiburg

Deutschland

Soziale Medien