DEUTSCHLAND | Baden-Württemberg

 
Das weltweit größte Netzwerk für die Beratung kleiner und mittlerer Unternehmen
Ihr Partner bei Innovationen und auf dem Weg zu internationalem Wachstum

Akkreditive in der Praxis

Anhand konkreter Beispiele aus der Praxis lernen die Teilnehmer, wie sie Akkreditiv-Geschäfte sicher abwickeln und Formfehler vermeiden können.

Das Dokumenten-Akkreditiv ist ein bewährtes Zahlungssicherungsinstrument und kommt zunehmend auch für Exporte in europäischen Ländern zum Einsatz.
Der Exporteur versendet die Ware erst, nachdem das Akkreditiv eröffnet worden ist und ein selbständiges, vom Grundgeschäft losgelöstes Zahlungsversprechen der Bank des Importeurs vorliegt.
Den Akkreditivbetrag erhält er bei entsprechender Ausgestaltung des Akkreditivs bereits vor Eintreffen der Ware beim Käufer.
Der Importeur kann seinerseits sicher sein, dass die Zahlung nur erfolgt, wenn gewährleistet ist, dass der Exporteur die Erfüllung aller Akkreditivbedingungen anhand von Dokumenten nachgewiesen hat.
Anhand konkreter Beispiele aus der Praxis lernen die Teilnehmer, wie sie Akkreditiv-Geschäfte sicher abwickeln und Formfehler vermeiden können.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum

Soziale Medien